Ausbildung

Attest oder 4 jährige Ausbildung?

Der Schreinerberuf hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Sein Tätigkeitsbereich umfasst das Beherrschen neuer Technologien ebenso wie das Bearbeiten neuzeitlicher Materialien.
Möbel, Schränke, Türen, Böden, Decken und Fenster werden dabei häufig als Einzelstücke gefertigt und zu unterschiedlichsten Lebensräumen zusammengefügt.

Allrounder mit Teamgeist

Oft wird dem Schreiner die Planung und Realisierung ganzer Um- und Neubauten anvertraut. Das sind grosse Herausforderungen, die ein gutes Raumgestaltungsgefühl und ein ausgeprägtes dreidimensionales Vorstellungsvermögen verlangen. Eigenschaften, die den Schreiner innerhalb der verschiedenen Berufe als besonderen Handwerker auszeichnen.

Attestausbildung verbessert Ausbildungsniveau

Während die Anlehre vor allem auf den einzelnen «Arbeitsplatz» hin ausbildete, fokussiert die neue Attestausbildung die «Arbeitsmarktfähigkeit» der Lernenden. Zusammen mit den erhöhten Chancen am Arbeitsmarkt wird die angestrebte Image-Verbesserung den Lernenden mehr Selbstvertrauen verleihen. Dies wiederum mit dem Ziel, dass sie sich im Arbeitsprozess bestmöglich integrieren können.

Quelle/weitere Infos
www.schreinerbildung.ch